Dienstag, 14. Oktober 2008

Was man aus B-Filmen lernen kann... Folge 2

Heutige Folge:
Frostbite


Steckbrief Vampir:
Herkunft
: Ukraine
Aussehen: humanoid
Besondere Merkmale:
Fangzähne, leuchtende rote Augen
Nahrung: Blut von Kaninchen, Pudeln und Menschen; trinkt direkt aus Arterie, Blutbeutel möglich
Jagdrevier:
Schweden in der Polarnacht
Fortpflanzung: Biss; rote, Extasy-ähnliche Pillen
Besondere Fähigkeiten:
Unsichtbarkeit, kann Wände hochlaufen, sieht gut im Dunkeln (Rotsicht), enorme Kräfte und Schnelligkeit, versteht die Sprache der Tiere (aber kann sie offenbar nicht sprechen)
Schwachstellen: Angst vor Kreuzen, reagiert allergisch auf Knoblauch (oder Fischsuppe?), Augen sehr empfindlich (Tränengas oder Pfefferspray)
Wirkt tödlich: Pflock, Stuhlbein oder Gartenzwerg durchs Herz
Weiterentwicklung: SS-Soldat-Forscher-Arzt-Selbstexperiment (Ziel:Weltherrschaft)


Was man noch aus dem Film lernen kann:
* SS-Soldaten der Division Wiking sind scheiße-dämlich (glorreiche letzte Wortwechsel: "Wo sind die Bewohner?" - "Sind wohl geflohen." - 12 Stunden später: "Wie konnten die fliehen, wenn die Türen und Fenster verschlossen und verriegelt waren?" - "Mhm, durch den Schornstein?")
* in der Polarnacht umzuziehen ist keine gute Idee
* Nicko McBrain ist der Drummer von Iron Maiden und Rick Allen von Def Leppard hat nur einen Arm (gut, das wusste man wahrscheinlich schon vorher)
* Vampir-Erschaffungspillen schmecken ekelhaft und sehen Extasy verdammt ähnlich
* Wettrennen mit 130 Sachen bei zugefrorener Straße sind in Schweden normal
* dabei erkennt man noch die Mitfahrer auf den hinteren Plätzen eines langsameren Autos
* in Schweden gibt es ein Rauchverbot an Schulen
* Das Gesundheitssystem in Schweden ist so schlecht, dass schon leicht-junkiehafte Züge tragende Medizinstudenten eingestellt werden
* Kanülen eignen sich hervorragend zum Dartspielen (Bullseye ist die Milz)
* dubiose Ärzte, die nur Nachts arbeiten und Gentechnikspezialisten sind, haben "Privatpatienten"
* Wenn die Musik auf einer Party zu laut ist, bemerkt man nicht, wenn hinter einem gerade ein Vampir einen Menschen zerfleischt.
* als Obervampir strebt man nach der Weltherrschaft (auch wenn man anfangs nur ein Heilmittel suchte)
* Als Vampir niemals einem Pfarrer die Hand geben (Entzündungsgefahr)
* Blut auf Hemd und Mund bekommt man ganz leicht mit Wasser weg
* es ist ratsam, den bösen Obervampir loszulassen, wenn man ihn auf dem Boden hat (gibt einen besseren Showdown)
* der böse Obervampir ist total hässlich, wenn er sich verwandelt

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Einfach genial auf den Punkt gebracht!!! :D