Sonntag, 15. Februar 2009

Kommando Sonnenmilch & Oiro im Kleinen Klub 13.02.2009

Tja, leider hatte ich am nächsten Tag Prüfung, so dass daraus nichts wurde. Was soll ich also tun? In Benjamin von Stuckrad-Barre-Manier einen Konzertbericht schreiben, auf dem ich nicht wahr? War wenig los, typisch, die Helden zählen nichts mehr im eigenen Land. Und was diese dämmlichen Suffpunx dort suchten, furchtbar. Das Oi! in Oiro wohl falsch verstanden... Klar, alte und neue Hits gespielt, aber warum nichts von Dackelblut... Nee, keine Lust. Das zweite Mal, dass ich Jens Rachhut verpasse. Scheiße das, wirklich scheiße das. Dafür gibts jetzt meine Lieblings-Dackelblut-Angeschissen-Blumen-am-Arsch-der-Hölle-Aphorismen:

"Du gehst jetzt in den Wäschekeller + stopfst die Wäsche rein / Denn auch Killer müssen Waschen gehen" (Wasserhahn aufgedreht)

"Selbst in der Schule hats uns keiner beigebracht / Verknalln ist einfach das ENDE umso schwer!" (Neben dem Frisör)

"Eine Naturkatastrophe wie die Mauer oder so oder 0:8 gegen Holland" (Edwin van der Saar)

"Und der Sandmann, dieser Penner, bringt den neuen Sand zu spät" (Sandsäcke)

"Und das tote Hirn hat bis heute niemals richtig funktioniert" (Strangulieren)

"Dein Blick richtet sich nach innen / Ein Licht am Horizont / Eine Fackel in dein Scheißgehirn sagt dir: / Alter es gibt dich noch." (Sechs Jahre sind genug)

"Alle haben sie klug geschissen / jeder wußte was es war?" (Bandwurm)

"Ich bin schon länger hier / Darum weiß ich auch genau / Daß Punk heut nichts mehr wert ist / Und daß alles nur ein großer Irrtum war / Und es weht kein Wind von 1976" (1976)

Link: Schiffen (die MP3s sind von dort verlinkt)

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

war auch nicht da, aber so kann ich mir zumindest vorstellen, wie es war
gruß ch-la