Donnerstag, 18. Februar 2010

Power CD Release - Das Modul am 12. Februar 2010

Als alter Freund von NK-Rock-City... mom... stimmt nicht. Also, da sich Power zusammen mit meinen Kollegen von The 'S (oder The Apostroph S, wie ich jetzt gehört hab) den Proberaum teilen, war es mir eine Ehre und Freude naheliegend zur CD-Release-Party zu kommen. Zufällig war auch nix im Fernsehen und so machte man sich gemütlich auf den Weg in eine der schönsten Locations, die die Saarbrücker Innenstadt seit dem Ende des Roxys (gut, das war jetzt nicht gerade Innenstadt) zu bieten hat. Dort angekommen die Qual der Wahl: mit CD oder ohne, Mehraufwand 4€. Cool, also CD gekauft. Immerhin, nach Anhören der Songs auf der MySpace-Seite sind Power ja nicht so schlecht.Nach kurzer Rauchr- und Trinkpause an der frischen Luft (oben war nicht offen), legte dann The Humans (nein, nicht die Band um Toyah Wilcox) los. Sehr schöner, dreckiger (kein Widerspruch) Blues mit zwei Sängern. Dazu dezente Garagenrock-Anleihen und professionelle Ansagen, wie zum Beispiel, dass der Gesang nicht zu leise ist, wie es ein leicht angetrunkener Gast wohl meinte besser zu wissen. Gut auch das "Binford"-Motiv des Sängers auf obigem Bild. Ziemlich gute Band, hoffe da gibts bald mehr zu hören.


Nach kurzer Pause und Also sprach Zarathustra waren dann Power dran. Also, ich bereue nicht, die 4 Euronen mehr ausgegeben zu haben, aber mein Fall ist es leider auch nicht. Bin kein Freund von neumodischen Alternative-Rock-Sachen wie Arctic Monkeys oder Bright Eyes. Für eine saarländische Band ist die Qualität in diesem Bereich aber recht gut. Eine gute Stunde und drei Zugaben später ging dann das Konzert zu Ende. Btw: Der Typ der die Charakterisierungen auf der NK-Rock-City-Seite geschrieben hat, hat wohl die Bands, die er da als Einflüsse hingeschrieben hat, noch nie gehört oder ist offensichtlich taub. Was an Power unmodern sein soll, erschließt sich mir jedenfalls nicht. Soll jetzt keine Kritik an der Band sein, die sind eigentlich schon ok, aber so Promogeblubber wirkt IMHO eher peinlich.

Links: Das Modul - the Humans - Power

Keine Kommentare: