Donnerstag, 13. Mai 2010

Turbostaat am 12. Mai 2010 / Saarbrücken, Kleiner Klub

Mit dem Phantom, seiner Tochter und seinem Bruder begab ich mich auf den Weg nach SB-City, um eine jener Punkrockbands zu begutachten, die ganz eindeutig von meinen absoluten deutschsprachigen Lieblingsbands Dackelblut, Blumen am Arsch der Hölle und Angeschissen beeinflusst sind. Pünktlich angekommen war gerade Findus am Start. Muss leider sagen, dass ich sie ziemlich langweilig fand, sowohl musikalisch als auch textlich. Machten ihre Sache aber doch ganz gut, zumindest so auftrittstechnisch. So mit Springen und Tanzeinlagen. Naja, Schwamm drüber.

Turbostaat waren dann der absolute Hammer und kriegten mich tatsächlich direkt vor die Bühne. Jetzt, einen Tag später, tut mir noch alles weh, obwohl ich höchstens 10-15 Minuten im "Pit" war. Muss ja sagen, dass ich eigentlich nur wenig von ihnen kannte, so dass ich doch überrascht war, wie nah die Gruppe an Dackelblut et al. rankommt. Auch von den Texten her, die ähnlich hintergründig und doch direkt bei einem ankommen. Die Band präsentierte Altes und Neues von den bisher vier erhältlichen Alben. Am Besten fand ich Harm Rochel, das auch dem mitgereisten Phantom wohl aus der Seele sprach. Dessen Bericht gibts übrigens hier zu lesen.

Nach einer Stunde endete ein vom Publikum frenetisch abgefeiertes Pflichtprogramm, doch die Gruppe kam mit zwei Zugabenteilen zurück und gab so dem verschwitzten Publikum endgültig den Rest. Eine Klimaanlage wäre echt mal was tolles für den Kleinen Klub. Ach ja, ausverkauft wars auch. Am 4. Juni gibts übrigens an gleicher Stelle den echten Jens Rachut mit Kommando Sonne-nmilch.

Links: Turbostaat

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

War echt ein Klasse Konzert. Freu mich schon auf Kommando Sonnenmilch! Ich muss das Phantom mal bearbeiten, dass es mitkommt (wenn nicht wieder was dazwischen kommt - wie etwa der Geburtstag vom Hund oder so).

Grüße von der Tochter und dem Bruder

Anonym hat gesagt…

tztztz, der Hund hat im August Geburtstag, natürlich! Fürs Kommando Sonne-nmilch muß ich mir noch eine gute Ausrede einfallen lassen ...

Phantom Deathrot